Auf dem Weg zu mir! Meine Wegbegleiter

Gerade will ich die angekündigten Infos zu "Auf dem Weg zu mir! Meine Wegbegleiter" hier einfügen und komme einen Moment ins Grübeln.

Ist das wirklich der richtige Ansatz für diese Zeit?

Geht es nicht darum,

  • Menschen zu unterstützen, die durch die Corona-Krise stark herausgefordert sind?
  • mich mit Engagement in den Dienst der Gemeinschaft zu stellen?

Kurz denke ich darüber nach und bin der Überzeugung, dass es genau der richtige Zeitpunkt ist, sich auf den Weg zu machen, sich selbst zu finden und vielleicht ganz neu zu entdecken.

In meinen Balancen kommt momentan immer wieder das Thema auf, dass durch den Wegfall der gewohnten Tagesstruktur Kinder, Jugendliche und Erwachsene Schwierigkeiten haben, sich eine eigene Struktur aufzubauen, ihren eigenen Rhythmus zu finden.

Außerdem sind viele Menschen im Bereich der zwischenmenschlichen  Beziehungen stark herausgefordert. Die Gründe hierfür sind höchst individuell. Die Gemeinsamkeit liegt darin, dass alte Muster eher in stressigen Situationen angetriggert werden, sich Bahn brechen.

 

Die Entscheidung liegt bei uns:

  • Plan A:  Wahrnehmen, erkennen, sich damit beschäftigen und umwandeln oder loslassen.
  • Plan B: Augen zu und durch (halten).
  • ...

Jede Entscheidung ist richtig, für den Moment. Und in jedem Moment können wir uns neu entscheiden.

Bin ich außer mir, ist mein Handeln vom Außen stark beeinflusst und ich verfalle u.U. in einen blinden Aktionismus, der gar nicht meinem wahren Kern entspricht.

Bin ich ganz bei mir, habe ich die Kraft aus meiner Mitte heraus, intuitiv zu handeln und Entscheidungen zu treffen, die für mich und die Welt von Vorteil sind (siehe Dr. Paul E. Dennison, Edu K für Fortgeschrittene, Affirmationen). Dann ist mein Handeln authentisch.

Wer schon auf dem Weg ist und Wegbegleiter, die hilfreich und gut sind gefunden hat, wunderbar!

Wer auf der Suche ist, kommt vielleicht bei der Vorstellung meiner ganz persönlichen Zusammenstellung von Wegbegleitern, die mein Leben bereichern auf die eine oder andere Idee.

Meine Wegbegleiter:

  1. Menschen, Tiere, Natur, Bewegung
  2. Literatur und Musik
  3. Krisen
  4. Helfer für Körper, Geist und Seele
  5. Kinesiologie
  6. Mondwissen, Feng Shui und Jin Shin Jyutsu
  7. Bewegung in Systemen

Die Reihenfolge ergibt sich organisch aus meinem Lebensweg. Er begann mit der 1 und im Laufe meines Lebens ergaben sich die Ergänzungen.

 

Und so halte ich es auch mit meinen Informationen: Stück für Stück!